Diese Seite drucken

Es gibt keine Drechselprobleme

Es gibt keine Drechselprobleme, es gibt nur Aufspannprobleme.
 
 
Die Aufgabenstellung war, einen großen Teller zum Schnitzen zu drehen.
Der Rohling hatte die Maße: Durchmesser 45 cm, Stärke 6 cm.
Meine König-Bank hat aber nur eine Spitzenhöhe von 21cm.
 
Das Problem wurde so gelöst:
Den Spindelkasten meiner kleinen Woodfast ganz nach hinten gezogen.

Und das Unterteil der König-Handauflage mit einer Schraubzwinge auf dem Tisch befestigt.

  

Der Teller sollte in der Mitte eine starke Wölbung                   Die Unterseite drechseln.
bekommen so das ich keine Bohrung für das
Schraubenfutter anbringen konnte. Es wurde eine
eine Scheibe aufgeleimt und im  4-Backenfutter
gespannt.

  

Umspannen, die 4-Backen greifen in den Rezess.                     fertig drechseln.

                                                                                                  Im Hintergrund der Musterteller

 


Previous page: Arbeiten mit der Lünette
Nächste Seite: Papierverleimte Kapitelle